Virtual Shopping am POS

Aufgabe

Ein ausgesuchtes Sortiment an Gerry Weber Schuhen wird in einem eigenen Bereich in den Leiser Filialen verkauft. Dabei funktioniert der POS vor allem als Showroom. Die Präsentation wird ergänzend durch die iPad App unterstützt und die Beratung sowie der Kauf der Schuhe über die App durchgeführt.

Zielsetzung ist, die präferierten Schuhe gemeinsam mit der Verkäuferin über die iPad-App auszuwählen und zu kaufen. Zusätzlich enthält die App einen Käufermodus, in dem die Selektion der Schuhe auch eigenständig durchgeführt werden kann, der Kaufprozess jedoch nicht angesteuert werden kann.

Umsetzung

Dabei wurde die App nativ für die iPads der Leiser Handelsgemeinschaft umgesetzt. Die Usability der App ist gezielt darauf ausgerichtet, durch die Verkäuferin präsentiert zu werden. Dabei wurde in der Bedienbarkeit sowohl eine Interaktion face to face als auch eine Beratung am Terminal berücksichtigt. Während des Beratungsgespräch ist die App stark auf den eigentlichen Auswahlprozess und die Produktpräsentation fokussiert.

Ergänzende Informationen wie Größen und Detailinformationen können bei Bedarf dazugeblendet werden. Ein Merkzettel rundet den Selektionsprozess optimal ab. Ist der passende Schuh ausgewählt, so kann der Berater gezielt den Checkout einleiten.

Insgesamt entstand eine einfach bedienbare, ansprechende App, mit der nun am POS optimal die Produkte beworben und verkauft werden können.

Teaser1
Teaser2
Background